Em & AP bei Pflanzenzellen

Jahrgangsstufe: Q3
Gruppengröße: 10 bis 24 SuS
Zeitlicher Rahmen: 9:00 bis 15:00 Uhr
Über den Labortag:
Mit dem Labortag zu Em & AP bei Pflanzenzellen bieten wir Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich selbstständig mit einer der bedeutendsten Messtechniken in der Biologie auseinanderzusetzen und den Stellenwert elektrophysiologischer Forschungsergebnisse zu reflektieren. Inhalt des Labortages sind schnelle Pflanzenbewegungen, die durch elektrische Potentialänderungen über den Zellmembranen initiiert werden.  Als Präparate werden Internodialzellen der Armleuchteralge Chara corallina und die Fangblätter der Venusfliegenfalle Dionaea muscipula verwendet.
Eine Herausforderung für die SuS ist dabei die Herstellung und Handhabung eigener funktionsfähiger Messelektroden sowie die störungsfreie Ableitung der elektrischen Potentialänderungen. Nach der Charakterisierung der Aktionspotentiale von Chara corallina können die SuS ihre Erkenntnisse in Bezug zu den ihnen schon bekannten tierischen Aktionspotentialen bei Neuronen setzen.
 

Anmeldung
Labortage
Übersicht